11. Nachtturnier der Bogenschützen Frankfurt

Auch in diesem Jahr findet wieder unser Nachturnier statt. Der erste Durchgang wird dabei noch bei Tageslicht geschossen und der zweite Durchgang bei deutlicher Dämmerung. Da es sich um ein Spaßturnier handelt, ist grundsätzlich der Einsatz von Lumennocks (beleuchteten Nocken) erlaubt. Die Compounder behelfen sich üblicherweise mit Knicklichtern um ihre Pins ein wenig heller zu machen. Die Scheiben sind beleuchtet – die Schiesslinie nicht. Die Einladung findet ihr unten angehängt.

Schreibe einen Kommentar